homenews | jobs | sitemap | kunden log-in

referenzen

Messe Berlin I Festabend Wasser Berlin 2009

Über 40 Künstler, tausende reflektierende Lichtelemente, unzählige Meter roter Samtvorhang und 1.500 strahlende Gäste…

Wir setzten beim Festabend anlässlich der Wasser Berlin 2009, dem internationalem Treffpunkt der Wasserwirtschaft, und der wat berlin 2009, der Wasserfachlichen Aussprachetagung, den Fokus auf eine aufwändige Dramaturgie.

In Zeiten der wirtschaftlichen Herausforderung ein selbstbewusstes Thema: Die goldenen 20er Jahre. Anlässlich der Wasser Berlin 2009 wollten die Veranstalter des Festabends betonen, dass Wasser der Rohstoff der Zukunft ist. Dementsprechend schlugen wir die Brücke zwischen der goldenen Vergangenheit und der aussichtsreichen Zukunft.

Die Galagäste wurden in der Ehrenhalle von Hollywood Diven, leichten Mädchen und Mafia-Gangs in Empfang genommen. Das Raumkonzept zu diesem Zeitpunkt: schwere rote Vorhänge an allen Seiten und gepflegte Lounge-Ecken mit Originalmobiliar aus den 20er Jahren. Nicht zuletzt das ebenfalls entsprechend gestylte Hostessen- und Servicepersonal rundeten den Gesamteindruck ab.

Am Ende einer spektakulären Stepptanzshow gab der Conferencier „Coco“ den Weg zum Palais frei. Die überraschten Gäste schritten unter der nun hochgezogenen Vorhanginszenierung in das Herzstück der Veranstaltung.

Nach der gästefreundlichen kurzen Begrüßung hatte der letzte Redner das Vergnügen, das Buffet zu eröffnen. Die Köche übertrafen sich selbst bei der Umsetzung der historisch recherchierten Originalrezepte. Passende Live-Musik umrahmte charmant die Szenerie.

Das Feuerwerk an Showhighlights bot eine Moulin Rouge würdige Tango-Show, drei lassive Burlesque-Tänzerinnen, sowie das einzigartige Damenorchester Salome. Nach mehreren Zugaben legte das ohnehin aktive Publikum erst recht los.

In der Ehrenhalle trafen die Gäste auf eine Neuinszenierung. Die bereits vorhandenen Elemente wurden durch eine spektakuläre Lightshow mit gigantischen Kronleuchtern und Diskokugeln sowie einer Absinthbar, einer Tarot-Ecke und einem Retro Foto-Studio erweitert. Der Schellack DJ ließ seine Roaring-Twenties-Musik zwischen originalen Grammophonen erklingen. Der Rhythmus animierte die Künstler zu einer spontanen, fast halbstündigen Tanzeinlage.

Am Ende der Veranstaltung konnten die Gäste nicht nur ihr persönliches Retro-Bild im authentischen 20er-Jahre-Look, sondern auch ein Lächeln mit nach Hause nehmen.

Kunde: Messe Berlin GmbH
Projekt: Festabend der Wasser Berlin 2009 / wat 2009
Gäste: 1.500 Personen
Location: Ehrenhalle / Palais am Funkturm
Datum: 31. März 2009
Zielgruppe: Internationale Spezialisten der Wasserwirtschaft
Thema: Die goldenen 20er Jahre
Leistung: Dekorations-, Ausstattungs- und Entertainmentkonzept, Koordination, Umsetzung, Nachbereitung